Umsatzsteuer

Bei befristeten Dauerleistungen der Mehrwertsteuersatz am Ende des Dauerleistungszeitraums maßgeblich

Angesichts des aktuellen Zeitpunkts (Mitte Oktober) sollten Kfz-Unternehmen die anstehende Mehrwertsteuererhöhung zum 01.01.2021 auf dann wieder 19 % im Blick haben. Mehr zu diesem Thema erfahren


Bei befristeten Dauerleistungen (z.B. Reifeneinlagerung) ist der Mehrwertsteuersatz am Ende des Dauerleistungszeitraums maßgeblich

Bei befristeten Dauerleistungen (z.B. Reifeneinlagerung) ist der Mehrwertsteuersatz am Ende des Dauerleistungszeitraums maßgeblich. 1. Mehrwertsteuererhöhung auf die alten 19 % zum 01.01.2021 beachten Angesichts des aktuellen Zeitpunkts (Mitte Oktober) sollte … Mehr zu diesem Thema erfahren


ZDH veröffentlicht ein Merkblatt zur steuerlichen und bilanziellen Behandlung von Gutscheinen

Da es im letzten Jahr grundlegende Änderung im Umsatzsteuerrecht zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Gutscheinen gab, hat der ZDH ein sehr informatives Merkblatt erstellt. Mehr zu diesem Thema erfahren


Merkblatt zu den Konsequenzen der anstehenden befristeten Mehrwertsteuersenkung (01.07.2020 – 31.12.2020)

Der ZDK hat ein Merkblatt veröffentlicht, wie Kfz-Betriebe auf die befristete Mehrwertsteuersenkung bei kürzeren oder längeren Lieferfristen in den Kaufverträgen reagieren sollen. Mehr zu diesem Thema erfahren