Seminar Unfallschadenrecht: Für Einzel- und Sonderfälle gewappnet sein!

www.rechtundraeder.de

[04.06.2021] 
Kfz-Betriebe bekommen es häufiger mit nicht nur eindeutigen Schadensbildern und deren Regulierung zu tun. Erkennen von Vorschäden und deren Berücksichtigung bei der Restwertermittlung, stellt für viele eine schwierige Herausforderung dar. Wie gehe ich mit einem finanzierten oder geleasten Fahrzeugschaden um? Was ist besonders bei Kaskoschäden zu beachten?

Um Sie und Ihre Mitarbeiter zu unterstützen, geht es im Seminar Unfallschadenrecht "Für Einzel- und Sonderfälle gewappnet sein!"


Referent RA Joachim Otting informiert unterhaltsam und praxisnah über:

  • Vor- und Altschäden bei der Schadenregulierung machen zunehmend Probleme:
    Vorbeugen ist besser als kein Geld bekommen...
  • Besonderheiten bei der Schadenregulierung von finanzierten oder geleasten Fahrzeugen:
    Was ist anders, was ist nur Versicherung durch Versicherer?
  • Zulässiger Umgang mit dem Restwert von Fahrzeugen
  • Grenzen des Reparaturschadens bei Kasko: Was geht, was geht nicht? Wenn reparieren interessanter ist, als Ersatzbeschaffung...

Das Seminar findet am 02.09.2021, von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr, in der Handwerkskammer Rostock, Schwaaner Landstraße 8, 18055 Rostock, statt.

Das Seminar richtet sich an alle Interessierten, Werkstattleiter, Serviceberater und Schadensgutachter.

Die Kosten für dieses Seminar betragen 139,-Euro zzgl. MwSt. für Innungsmitglieder und für Nicht-Mitglieder 179,- Euro zzgl. MwSt. (inkl. Verpflegung während des Seminars).

Ihre Anmeldung bitten wir bis zum 20.08.2021 verbindlich vorzunehmen.

Anmeldung unter:
https://app.guestoo.de/public/event/9efcc462-6fa3-4d8b-881e-bfb66e4c53ed

oder per Anmeldeformular:
Formular

Letzte Änderung: 07.07.2021Webcode: 0134445