Online-Seminar in Kooperation mit der DAT und TAK: Umweltbonus für junge Gebrauchtwagen

[17.06.2021] 

Der Antragsprozess des Umweltbonus für junge Gebrauchtwagen unterlag in den vergangenen Monaten einigen Anpassungen. Aufgrund der hohen Komplexität und der gestiegenen Relevanz der Förderung im Gebrauchtwagengeschäft wurde gemeinsam mit der DAT und der TAK ein Online Seminarangebot erarbeitet, um Kfz-Betriebe im Tagesgeschäft zu unterstützen und Hilfestellungen für eine erfolgreiche Antragstellung zu geben.

Der Umweltbonus dient seit seiner Einführung 2016 der Förderung des Absatzes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Darunter fallen neben den reinen Elektroautos (BEV) auch Plug-In-Hybride (PHEV) und Brennstoffzellenfahrzeuge (FCEV). Seit der Verdopplung des Bundesanteils in Form der Innovationsprämie interessieren sich immer mehr Kunden für den Erwerb eines Elektrofahrzeugs.

Mittlerweile gilt das Förderprogramm auch für junge Gebrauchtfahrzeuge. Damit Kunden die Förderung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen können, müssen allerdings Vorgaben aus der Förderrichtlinie hinsichtlich Fahrzeugalter, Laufleistung und Verkaufspreis erfüllt werden.

Ein DAT-Gutachten liefert nun alle Fahrzeugdetails und dient vor allem der Ermittlung des Bruttolistenpreises. Die Einreichung ist seit März 2021 verpflichtend, damit der Förderantrag bewilligt werden kann. Im Online-Seminar werden Hinweise dazu gegeben, wie Händler schon vorab die Preiskalkulation simulieren können und welche Besonderheiten bei der Rechnungsstellung beachtet werden müssen. Eine Rechnungskorrektur ist nach Einreichung eines Förderantrags seit dem 01.06.2021 nicht mehr möglich.

Mit dem Seminar soll den Händlern praxisorientierte Anleitungen und Hilfestellungen für einen erfolgreichen Förderantrag geben werden, damit längere Bearbeitungszeiten des BAFA und Irritationen im Zusammenhang mit der Förderrichtlinie, sowie Ärger mit den Kunden erspart bleiben.

Themenschwerpunkte (Auszug):

  • Grundlagen der Förderrichtlinie
  • Voraussetzung für die Förderung (u.a. Gutachten, Rechnungstellung)
  • Preiskalkulation und Berechnungshilfen
  • Praktische Beispiele und Besonderheiten

 
Alle Details zum Online-Seminar im Überblick:

Zielgruppe:
Gebrauchtwagenverkäufer/-innen und Verkaufsleiter/-innen

Preis (zzgl. MwSt.): 
48,50 € / 38,50 € für DAT-Kunden

Teilnehmerzahl: 
max. 40 Personen je Veranstaltung

Seminardauer: 
ca. 90 Minuten

Termine und Anmeldung:

  • Donnerstag, 24. Juni 2021: 10:30–12:00 Uhr
  • Mittwoch, 30. Juni 2021: 10:30-12:00 Uhr
  • Mittwoch, 07. Juli 2021: 10:30-12:00 Uhr
  • Mittwoch, 04. August 2021: 10:30-12:00 Uhr


    Die Anmeldung kann über die Webseiten der TAK und der DAT oder über die Kontaktdaten im beigefügten Flyer vorgenommen werden.


Das Online-Seminar ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), des Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) und der Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (TAK) zur Unterstützung des Verkaufs von gebrauchten Elektrofahrzeugen.

Im Anhang finden Sie einen Flyer mit allen Informationen zum neuen Seminarangebot.


Letzte Änderung: 17.06.2021Webcode: 0134498