Wissensdatenbank

Ehrenpräsident Heino Niemann verstorben

Mit tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Ehrenpräsident Heino Niemann am 20. August 2016 im Alter von 73 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Heino Niemann führte von 1990 – 2005 den Verband des Kfz-Gewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V. als erster Präsident.

Mit ihm ist eine Persönlichkeit von außerordentlicher Größe aus dem Leben geschieden.

Wir verlieren einen Ehrenamtsträger, der sich besondere Verdienste beim Aufbau der Verbandsstrukturen in Mecklenburg-Vorpommern in all seinen Facetten, gerade nach der politischen Wende, erworben hat und dies mit außerordentlichem Enthusiasmus, Freude und Engagement gelebt hat.

Neben seiner Tätigkeit im eigenen Unternehmen hat er sich für seine Handwerkskollegen in mehreren Gremien, wie dem ZDK-Vorstand, der Kfz-Innung Rostock und der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern eingesetzt.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Wir werden ihn in ehrender und dankbarer Erinnerung behalten.

Im Namen der Vorstände, der Kfz-Innungen und allen Mitgliedern des Verbandes des Kfz-Gewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V. sowie des Landesinnungsverbandes des Kfz-Mechaniker-Handwerks Mecklenburg-Vorpommern

Rainer Schlorf                  Marcus Mischke                             Jörg Behncke
Präsident                         Landesinnungsmeister                 Geschäftsführer

 

 

Mit Trauer und Anteilnahme geben wir Nachricht vom Tod des Ehrenobermeisters KFZ- Mechanikermeister Uwe Bauer bekannt

Wir verlieren mit ihm eine Persönlichkeit von außerordentlicher Größe und warmer Ausstrahlung.

Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Konsequenz waren seine kennzeichnenden Merkmale. Manchmal unbequem, aber stets auf das Wohl der Gemeinschaft bedacht hatte er maßgeblichen Anteil am Aufbau der Kreishandwerkerschaft, der KFZ-Innung und der KFZ-Verbandsstrukturen seit dem Mauerfall.

Uwe Bauer war als ein vorbildlicher Repräsentant des Handwerks bei Wirtschaft und Politik der Hansestadt Wismar und des Landkreises Nordwestmecklenburg und darüber hinaus in ganz Mecklenburg- Vorpommern hoch angesehen.

Wir trauern um ihn und bringen unseren Dank und unsere Achtung vor ihm dadurch zum Ausdruck, dass wir sein Lebenswerk fortführen.Er wird in dieser wichtigen Aufgabe weiterleben.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie, insbesondere seiner Frau Christa und seinen Kindern und Enkeln.

KFZ- Innung Nordwestmecklenburg

Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg- Wismar

Verband des KFZ- Gewerbes Mecklenburg- Vorpommern e.V.