Preisanpassungen für Strom & Gas unbedingt professionell checken lassen!

[29.09.2021]  Die energieintensive Jahreszeit steht bevor und Verbraucher müssen sich weiterhin auf kletternde Preise bei Strom und Gas gefasst machen. Viele unserer Gewerbekunden erhalten von November bis März wieder unerfreuliche Post von ihrem Energieversorger mit den Konditionen für das nächste Abrechnungsjahr. Die meisten davon sind derzeit von drastischen Preiserhöhungen, insbesondere bei Gaskunden, seitens diverser Energieversorger betroffen. Leider ist es gängige Praxis, Preisanpassungen in Werbeanschreiben oder E-Mail-Newslettern zu verstecken. Seien Sie also besonders wachsam und überlegen, ob Sie von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen wollen. Denn das steht jedem Kunden – privat wie geschäftlich – bei einer Preisänderung für einen Zeitraum von 6 Wochen ab Bekanntgabe zu. Auch die Verbraucherzentrale rät jährlich, solche Schreiben der Versorger genau zu prüfen, ob sie eine Preisanpassung und den Hinweis auf das Sonderkündigungsrecht enthalten. Exklusiv für Innungs-Mitglieder: Wer seine Preisanpassungsschreiben von unabhängigen Experten prüfen lassen möchte, kann sich mit dem Stichwort „Innungs-Vorteil“ an Roland Hinz telefonisch unter 0152 / 5351 5277 oder mit einer E-Mail an roland.hinz@ampere.de wenden. Er kann Ihre aktuellen Energierechnungen auf Einsparpotenziale prüfen und Ihnen dabei helfen Ihren Energiebezug dauerhaft zu optimieren.

Entwicklung der Preise am Strommarkt (Juli 2020 bis April 2021)

Der Erdgaspreis orientiert sich stark an den Strompreisen und ist in diesem Jahr vor allem auch durch den eingeführten CO2-Preis stark angewachsen (Ampere berichtete). Auch hier wird mit weiteren preislichen Steigerungen gerechnet. Dabei werden Preisänderungen normalerweise eher zum Jahreswechsel kommuniziert. Eine Erklärung für diese Veränderung könnte die Sorge vor Engpässen im anstehenden Winter sein. Laut einer Aussage des Leipziger Großhandelskonzern VNG seien die Erdgassspeicher in Europa weniger gefüllt als normalerweise zu dieser Jahreszeit: „Da in Asien höhere Preise für verflüssigtes Erdgas gezahlt werden, nehmen nur wenige Tanker den Weg nach Europa. Auch der russische Staatskonzern Gazprom habe zwar seine Verträge erfüllt, aber weniger Pipelinegas als erwartet geliefert.“, heißt es weiter. Werden Sie daher jetzt aktiv und setzen Sie auf die mittlerweile 23-jährige Expertise des Energiedienstleisters Ampere. Denn bei den meisten Strom- und Gasausschreibungen können wir Ihnen die besten Preise anbieten. Wir erzielen durch unsere Markterfahrung und harte Verhandlungen mit Versorgern deutliche Preisvorteile. Exklusiv für Innungs-Mitglieder: Wer seine Energierechnung von unabhängigen Experten prüfen lassen möchte, kann sich mit dem Stichwort „Innungs-Vorteil“ an Roland Hinz telefonisch unter 0152 / 5351 5277 oder mit einer E-Mail an roland.hinz@ampere.de wenden. Er kann Ihre aktuellen Energierechnungen auf Einsparpotenziale prüfen und Ihnen dabei helfen Ihren Energiebezug dauerhaft zu optimieren.

Exklusiv für Innungs-Mitglieder: Wer seine Energierechnung von unabhängigen Experten prüfen lassen möchte, kann sich mit dem Stichwort „Innungs-Vorteil“ an Roland Hinz telefonisch unter 0152 / 5351 5277 oder mit einer E-Mail an roland.hinz@ampere.de wenden.

Letzte Änderung: 03.12.2021Webcode: 0135106