Ampere einschalten und nachhaltig sparen!

[22.03.2022]  Die Energiekrise in Europa dauert an und betrifft Endverbraucher wie auch die Wirtschaft gleichermaßen. Wenn auch die Regierung aktuell Entlastungen in Aussicht stellt, ist noch unklar, ob die Maßnahmen auch Industrie und Gewerbe unterstützen. Die Gasspeicher sind leer und es fließt auch kein zusätzliches Gas nach Europa. Die Nachfrage bleibt trotzdem bestehen und lässt die Preise – auch bei Strom, wie an unserer Grafik ersichtlich – unkontrolliert in die Höhe schießen.




Sich diesen Preissteigerungen effektiv entgegen zu stellen, ist für den Einzelnen unmöglich. Dafür bedarf es umfassender energiewirtschaftlicher Kenntnisse, langjähriger Markterfahrung und insbesondere einer großen Nachfragemacht in der Strom- und Gaspool Verband des Kfz-Gewerbes MV e.V..

Die unabhängige Arbeitsweise von Ampere ist dabei komplett risikolos, denn Sie werden ausschließlich in neue Lieferverträge vermittelt, wenn Einsparungen für Sie eintreten – und das ohne den kompletten bürokratischen Aufwand.

Exklusiv für Innungs-Mitglieder: Wer seine Preisanpassungsschreiben von unabhängigen Experten prüfen lassen möchte, kann sich mit dem Stichwort „Innungs-Vorteil“ an Roland Hinz telefonisch unter 0152 / 5351 5277 oder mit einer E-Mail an roland.hinz@ampere.de wenden. Er kann Ihre aktuellen Energierechnungen auf Einsparpotenziale prüfen und Ihnen dabei helfen Ihren Energiebezug dauerhaft zu optimieren.

Letzte Änderung: 31.03.2022Webcode: 0136139