Letzte Erinnerung zum Seminar Wettbewerbsrecht Thema: Werbung ohne Abmahngefahr- jetzt noch schnell anmelden!


Abmahnrelevante Fallen bei der Fahrzeugwerbung gibt es viele. Diese Gefahren zu kennen, ist wichtiger denn je, um teure Abmahnpauschalen und Vertragsstrafen zu vermeiden. Mit dem Praxisseminar Werbung ohne Abmahngefahr wollen wir Sie wettbewerbsrecht fit machen, um Abmahnvereinen den finanziellen Nährboden zu entziehen.


Rechtsanwalt Sascha Leyendecker, FA für gewerblichen Rechtschutz, Urheber- und Medienrecht wird über eine Vielzahl branchenspezifischer Fallbeispiele aus dem Automobilhandel, insbesondere zu den folgenden abmahngefährdeten Bereichen referieren:

• Kennzeichnungspflichten nach der Pkw ENVKV (Deutsche Umwelthilfe) NEFZ – WLTP: Was ändert sich?
• Neuwagenbegriff – Tageszulassung – Vorführwagen
• Unterschiedliche Kennzeichnungspflichten nach der Art des gewählten Mediums
• Irreführende Werbung anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der Praxis
• Welche Handlungsalternativen bestehen bei Erhalt einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung bzw.     Fälligstellung einer Vertragsstrafe
• Finanzierung und Leasingwerbung - Hinweispflichten gemäß Preisangabenverordnung und erforderliche Pflichtangaben nach § 5 UWG; - Hinweispflichten und Platzierung von Detailinformationen bei online und Print-Werbung einschließlich sozialer Netzwerke

Das Seminar findet am 04.06.2019 von 09:00 bis 16:30 Uhr, in der Handwerkskammer Rostock, Schwaaner Landstraße 8, 18055 Rostock, statt.

Dieses Seminar richtet sich an Marketingverantwortliche, Inhaber, Geschäftsführer, Markenverantwortliche, Verkaufsleiter, Betriebsleiter, Rechtsanwälte des Anwaltsnetzwerks. Die Kosten für dieses Seminar betragen 129,- Euro zzgl. MwSt. für Mitglieder und für Nicht-Mitglieder 169,- Euro zzgl. MwSt. (inkl. Verpflegung während des Seminars).

Anmeldungen bitten wir bis zum 31.05.2019 verbindlich vorzunehmen. Anmeldeformular, Datenschutzerklärung 

Ihr Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Rostock, 27.05.2019

 

 

 

 

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitgliedsbetrieb im Kraftfahrzeuggewerbe Mecklenburg-Vorpommern. Wollen Sie diese Mitgliederinformationen nicht mehr erhalten, teilen Sie uns dies bitte unter info@kfz-mv.de mit.