Seminar zum neuen Datenschutzrecht

Das Thema Datenschutz hat in jüngster Zeit nimmer mehr an Bedeutung gewonnen und wird ab dem 25. Mai 2018 mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz weiter an Brisanz zunehmen. Kfz-Betriebe müssen bis dahin ihre bisherige Datenschutzpraxis kritisch prüfen und den Umgang mit personenbezogenen Daten an die neuen Vorschriften anpassen. Anderenfalls drohen hohe Bußgelder, denn der Bußgeldrahmen für Datenschutzverstöße wurde drastisch erhöht. Datenschutz ist in jedem Betrieb umzusetzen! Betroffen sind nicht nur größere Betriebe, sondern bereits Kleinstbetriebe. Damit Sie wissen, was auf Sie zu kommt, laden wir zum Seminar „Datenschutz für Kfz-Betriebe“ ein.

Die Veranstaltung findet am 23.04.2018, von 09:00 bis 16:30 Uhr, in der Handwerkskammer Rostock, Schwaaner Landstraße 8, 18055 Rostock, statt.

Referent ist Rechtsanwalt Dirk Trettin, FA für Verkehrsrecht und für Arbeitsrecht, in Kooperation mit autorecht-aktuell.de

Themenschwerpunkte:

• Einführung in das neue Datenschutzrecht
• Rechtslage ab dem 25.05.2018
• Datenschutz vs. Datensicherheit
• Risiken für den Betrieb
• Datenschutzbeauftragter
• Technische und organisatorische Maßnahmen
• Auftragsverarbeitung
• Datenschutz in Außendarstellung

Die Teilnahmegebühr beträgt für Innungsmitglieder 109,00 Euro zzgl. MwSt und für Nichtmitglieder 159,00 Euro zzgl. MwSt.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen bitten wir bis zum 16.04.2018 verbindlich vorzunehmen.

Anmeldeformular

Ihr Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V.
www.kfz-mv.de
Rostock, 08.03.2018

 

 

 

 

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitgliedsbetrieb im Kraftfahrzeuggewerbe Mecklenburg-Vorpommern.