ZDK Blitzumfrage Diesel-Problematik


Sehr geehrte Damen und Herren,

das gute Neuwagengeschäft des vergangenen Jahres darf nicht über die ungelöste Dieselfrage hinwegtäuschen, die die Autohäuser zunehmend in Bedrängnis bringt.

Deshalb beabsichtigt der ZDK seine diesjährige Jahrespressekonferenz u.a. dafür nutzen, um erneut auf die Problematik der Autohäuser hinzuweisen. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn sich viele Fabrikatshändler an der Umfrage über folgenden Link beteiligen https://lamapoll.de/Diesel-Blitzumfrage beteiligen.

Die Beantwortung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Der ZDK erhält lediglich eine anonymisierte Auswertung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihr Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V.
www.kfz-mv.de
Rostock, 02.02.2018

 

 

 

 

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitgliedsbetrieb im Kraftfahrzeuggewerbe Mecklenburg-Vorpommern.