Wassergefährdende Stoffe: Neues für Kfz-Betriebe

Seit 1. August 2017 wirken sich neue Regeln auf den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen aus. Was Kfz-Betriebe jetzt bei Anlagen wie Altöllagertanks beachten müssen, beantwortet der ZDK-Fragenkatalog. Mehr zu diesem Thema erfahren

---

SP-Betriebe: Ab Oktober 2017 Datenlieferung für i-Kfz

SP-Betriebe sind ab 1. Oktober 2017 verpflichtet, SP-relevanter Daten für die internetbasierte Fahrzeugzulassung (i-Kfz) zu liefern. Mehr zu diesem Thema erfahren

---

Pkw-EnVKV: Postings über Facebook

Immer wieder problematisch erweisen sich Werbemaßnahmen über Facebook, insbesondere wenn Informationen über neue Personenkraftwagen gepostet werden. In der Regel aus Platzgründen sind die Informationen über den Kraftstoffverbrauch  … Mehr zu diesem Thema erfahren

---

Pkw-EnVKV: Fotos in der Bildergalerie einer Facebook-Seite

Bei dem Eintrag auf der Facebook-Seite eines Autohauses, mit dem das Autohaus ein von einem Kunden eingesandtes Foto seines Pkw veröffentlicht und unter Angabe des konkreten Fahrzeugmodells einschließlich  … Mehr zu diesem Thema erfahren

---

Verstoß gegen Unterlassungserklärung durch Kundenmeinung

Verpflichtet sich ein Unternehmen mit einer Unterlassungserklärung zum Unterlassen einer bestimmten Werbeaussage, darf er diese in Zukunft nicht mehr verwenden. Mehr zu diesem Thema erfahren

---

Broschüre zur Diesel-Diskussion

Zur aktuellen Diesel-Diskusion hat der ZDK in einer Broschüre Fragen und Antworten zusammengefasst. Das Dokument wird fortlaufend ergänzt. Mehr zu diesem Thema erfahren

---

Ihr Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Mecklenburg-Vorpommern e.V.

 

Renée Werner
Geschäftsführerin
          
Rostock, 25.08.2017

 

 

 

 

Sie erhalten diesen Newsletter als Mitgliedsbetrieb im Kraftfahrzeuggewerbe Mecklenburg-Vorpommern.